Ein frohes und gesegnetes Osterfest wünscht

der

MGV Schmeien

Liebe Sängerkameraden,

liebe Kinder und Eltern,

aufgrund der aktuellen Ereignisse in Bezug auf die Eindämmung des Corona- Virus werden alle Aktivitäten des Vereins bis zum 30.04.2020 eingestellt. Damit entfällt auch die geplante Altmaterialsammlung am 18.04.2020.

Für Ihr/ Euer Verständnis darf ich mich herzlichst bedanken!

 

Männergesangverein Schmeien 1921 e.V.

-Die Vorstandschaft-

Liebe Sängerkameraden,

liebe Mitglieder/ Ehrenmitglieder

der sog. "Risikogruppe"

wir möchten nicht, dass Sie in der momentanen Situation ein Risiko eingehen!

Lassen Sie es uns wissen,

wenn wir für Sie/Euch Unterstützung leisten können ...

 

07571/183 95 87 oder

0172/ 93 83 475

 

MGV Schmeien 1921 e.V.

Verordnung Infektionsschutz der Landesregierung Baden- Württemberg

200317_StM_VO-IfSG-Corona.pdf
PDF-Dokument [48.8 KB]

Liebe Sängerkameraden,

liebe Kinder und Eltern,

aufgrund der aktuellen Ereignisse in Bezug auf die Eindämmung des Corona- Virus wird auf Empfehlung der Landesregierung sowie der kommunalen Behörden nun auch der Männergesangverein Schmeien seinen gesamten Gesangsbetrieb bis zum 31.03.2020 einstellen! In der Folge sagen wir das geplante Konzertle der Sängerkameraden sowie der Kinder am 25.04.2020 ab.

Für Ihr/ Euer Verständnis darf ich mich herzlichst bedanken!

 

Männergesangverein Schmeien 1921 e.V.

-Die Vorstandschaft-

Das Jubiläumsjahr hat bereits begonnen ....

.... mit den Vorbereitungen!

Präsentation der neuen Sängerkleidung am 12.02.2020

Jahreshauptversammlung 2020

Vielen Dank Gunter

für die Präsentation der Jahreshauptversammlung 2020!

Schmotzger Donschdig...

Kinderfasnet in der Schmeientalhalle

Am "Schmotzgen Donschdig" war es wieder einmal soweit! Der Männergesangverein richtete in der Schmeientalhalle die Kinderfasnet aus. Los ging es mit dem Kinderumzug durch´s Dorf und dem Einzug in die Halle in Oberschmeien. Der Auftritt der Kindergartenkinder war das Highlight des Nachmittags.

Traditionell gab es für die Kinder eine "Rote", gesponsert von der Stadtverwaltung.

Die Freiwillige Feuerwehr Abteilung Oberschmeien stellt den Narrenbaum...

... die Musikkapelle Oberschmeien begleitet dies mit den richtigen Tönen...

Putzfrau Dorothea zwischen Eulengrubenweible und OV Frick

Petitionsausschuss des MGV Schmeien lehnt den innigsten Wunsch

von Dorothea v. Us ab -

Petition war rechtswidrig ...

Der Petitionsausschuss des Männergesangverein Schmeien 1921 e.V. kam in seiner außerordentlichen Sitzung am Sonntag, 23.02.2020 zu folgendem Urteil. Der Antrag der Dorothea von Schmeien vom 18.02.2020 (gefasst bei der Weiberfasnacht in Vilsingen) und eingereicht am 22.02.2020 beim Bürgerball in Schmeien war rechtswidrig!

 

Begründung: Das Recht eine Petition einzureichen steht gem. Art. 17 GG "Jedermann" zu. Dies trifft im Falle der Dorothea v.Us nicht zu. Es handelt sich hier um zweifelsfrei eine Frau.

Des Weiteren bleibt festzuhalten, dass die eingereichte Petition nicht den Mindestanforderungen gesetzlicher Vorgaben entspricht.

Bei den eingereichten Unterschriftslisten fehlt zweifelsfrei die Adresse jener Pendanten, welche durch Ihre Unterschrift den öffentlichen Frieden des MGV stören oder zu stören versuchen ...!
Der Petitionsausschuss des MGV prüft gerade eine Klage gegen Dorothea v.Us wegen Störung des öffentlichen Friedens des Männergesangvereins Schmeien 1921 e.V.

 

Für den Petitionsausschuss des MGV

Schmeier Apostel

nachrichtliche Texte zum Thema Petitionen und Volksverhetzung ....

Microsoft Word-Dokument (neu).docx
Microsoft Word-Dokument [17.7 KB]

Der Männergesangverein Schmeien

trauert um sein

Ehrenmitglied

und langjährigen Sängerkameraden

Alfred Bix

*28.03.1930     + 12.02.2020

unsere Homepage im Vergleich 2019 zu 2018 - Seitenaufrufe

                                                   Besucher

                                               2019          2018 

01.01.2019 - 31.01.2019

1.064

570

+86,70%

01.02.2019 - 28.02.2019

873

698

+25,10%

01.03.2019 - 31.03.2019

1.023

828

+23,60%

01.04.2019 - 30.04.2019

810

1.007

-19,60%

01.05.2019 - 31.05.2019

854

702

+21,70%

01.06.2019 - 30.06.2019

903

612

+47,50%

01.07.2019 - 31.07.2019

1.102

599

+84,00%

01.08.2019 - 31.08.2019

1.228

514

+138,90%

01.09.2019 - 30.09.2019

1.110

490

+126,50%

01.10.2019 - 31.10.2019

942

684

+37,70%

01.11.2019 - 30.11.2019

1.313

691

+90,00%

01.12.2019 - 31.12.2019

1.251

968

+29,20%

Gesamt

12.473

8.363

 

Das war unser Jahr 2019 ...

Liebe Sängerkameraden,

das Jahr 2019 verabschiedet sich langsam von uns. Zeit wieder einmal zurück zu blicken. Es war ein überaus großes und erfolgreiches Jahr. Wieder einmal hat es sich gezeigt, was mit Kameradschaft und Zusammenhalt möglich ist!

Es begann allerdings nicht erfreulich. Am 08.01.2019 trugen wir gemeinsam unser langjähriges Ehrenmitglied Dieter Stauss (Kronenwirt) zu Grabe. Dieter verstarb in den letzten Atemzügen des Jahres 2018, an Silvester! Der MGV verliert nicht nur ein Mitglied sondern einen großen Gönner unseres Vereins.

Michael Stecher übernimmt die musikalische Leitung des MGV. Nach langen und zähen Bemühungen hat man im Februar 2019 die Qual der Wahl. Mit Michael Stecher, Valeri Ivanov und Julian Mack bewerben sich 3 Musiker um das Erbe von Dirigent Richard Fischer. Nach dem Probedirigat von Julian Mack am 21.02.2019 fällt die Entscheidung am 12.03.2019. Julian Mack wird neuer musikalischer Leiter des Männergesangverein Schmeien. Der Stein der bei der Vorstandschaft, besonders bei mir vom Herzen fällt, wird als ein Erdbeben der Stärke 9 im Schmeiental vernommen. Dazwischen nach langer Abstinenz die Sensation. Der Männergesangverein ist nach mehr als 20 Jahren wieder auf der Bühne. Beim Bürgerball treten 13 Sänger im Programmpunkt "Das verrückte Klassenzimmer" auf. Eine Bereicherung der Schmeier Fasnet!

Der März läutet eine neue Epoche ein. Mit der Jahreshauptversammlung im Gasthof Adler wird die Satzung geändert. Die bestehende Vorstandschaft wird um eine Schriftführerin und eine Beisitzerin erweitert. Neu in der 98- jährigen Vereinsgeschichte: mit Petra Kasper und Sandra Hospach ziehen erstmals 2 Frauen in den Vorstand ein. Der kommissarische 2. Vorsitzende Armin Oswald wird von der Mitgliederversammlung im Amt bestätigt. Zusammen mit Jürgen Hartmann (Kassier) und Andreas Janz (1. Vorsitzender) ist das Gremium komplett. Außerdem wird Julian Mack der Öffentlichkeit vorgestellt. Am 13.04.2019 findet die Altmaterialsammlung statt. Der 09.05.2019 bleibt ebenfalls hängen. Nach 7-jähriger Tätigkeit verabschiedet man Chorleiter Richard Fischer mit einem Ständchen im Gasthof Adler. Der 23. Juni bringt eine Neuerung. Gemeinsam mit der Blaskapelle Harmonie gestaltet man den Festgottesdienst zu Fronleichnam in Oberschmeien. Höhepunkt des Jahres war sicherlich eine würdige Veranstaltung in Unterschmeien. 300 Jahre seit Grundsteinlegung der St. Anna- Kirche wird gebührend gefeieret. Der MGV gestaltet den Festgottesdienst mit. Am 27.07. ist man mit den kickenden Sängern zu Gast auf der Großwies. Beim Elfmeterturnier starten die Sänger wieder einmal. Der Oktober bringt ebenfalls eine Sensation zu Tage. Das Projekt Kindersingen hat eingeschlagen. Unter Leitung von Julian Mack beteiligen sich 20 Kinder und besingen Geister und Gespenster. Bernhard Ruhnau ist der neue 1. Notenwart und übernimmt die Aufgaben von Armin Oswald. Der wird künftig Bernhard vertreten. Am 12.10. sammelt man wieder Altmaterial. Die Container sind übervoll, dank der Flutlichtmasten des SV Unter/ Oberschmeien. Am 26.10. singt man beim Gemischten Chor in Menningen. Der Chor macht eine neue Erfahrung! Am 04.11.2019 verstirbt unser Sängerkamerad Karl Marmor. Trotz seiner Krankheit unerwartet- ein Schock für die Sängerkameraden. Zur Trauerfeier gibt es eine Fahnenabordnung und die Schmeier Sänger erscheinen zahlreich in Ehingen.

Als Ausrichter der Hauptversammlung mit Gesangseinlagen glänzt der MGV beim Sängerbezirk IV. Ein weiteres Highlight ist die offizielle Verabschiedung der Beiden ehemaligen Ortsvorsteher. Mit Otto Schütz und Berthold Hotz, Beide aktive Sänger im MGV, verabschiedet die Bürgschaft die langjährigen politischen Weggefährten. Beim 100- jährigen Jubiläum des Liederkranzes Benzingen zeigen die Schmeier Sänger abermals ihre Stimmengewalt. Der Alpenländische Adventnachmittag in der Schmeientalhalle ist wieder ein Erfolg. Mit dem Auftritt beim Dörflichen Advent in Unterschmeien nimmt der MGV seine Bühne wieder in Beschlag. Die Festgottesdienste an Weihnachten bilden traditionell den aktiven Abschluss des Jahres.

Meilensteine wurden auch noch gesetzt. Mit Armin, Sebastian, Jochen, Günter und Frank haben die Schmeier Sänger 5 neue aktive Mitglieder gewonnen.

Hildegard, Werner und Uli sind nun Ehrenmitglieder. Zahlreiche Geburtstage konnten gefeiert werden.

Liebe Sängerkameraden,

für Euren Einsatz zum Wohle des Vereins, der Kameradschaft und der Zusammengehörigkeit dürfen wir uns herzlichst bei Euch bedanken! Wir wünschen Euch einen Guten Rutsch und ein glückliches, gesundes und ebenso erfolgreiches Neues Jahr 2020!

Andreas & Armin

Männergesangverein Schmeien

beendet das Jahr 2019 in der Kirche

St. Georg in Oberschmeien

Der MGV Schmeien beendete ein ereignisreiches aber höchst erfolgreiches Jahr 2019. Mit den beiden musikalischen Umrahmungen der Weihnachtsfestgottesdienste beendeten die Schmeier Sänger ihre Auftrittsreihe. Am 1. Weihnachtsfeiertag gestaltete der MGV den Gottesdienst in der St. Anna - Kirche in Unterschmeien mit. Bereits tagsdarauf sangen die Sängerkameraden unter musikalischer Leitung von Julian Mack beim Festgottesdienst in der St. Georg- Kirche in Oberschmeien. Festzelebrant Liviu Jitianu bedankte sich herzlichst, auch im Namen der Gläubigen, für diesen Gesang und die Umrahmung! "Möge der liebe Gott dies Euch vergelten", so seine Worte. Damit endete das Jahr 2019 an Gesangsauftritten. Ein ereignisreiches Jahr und ein turbulenter Herbst liegt hinter den Sängern. Andreas Janz zeigte sich stolz auf das Erreichte und dankte seinen Sängern für den engagierten Einsatz in diesem Jahr. Bereits am 09.01.2020 wird man wieder mit den Proben beginnen. Das nächste Großereignis folgt dann schon am 25. April 2020. Ein Konzert des MGV in der Schmeientalhalle wird zur Generalprobe für das Jubiläumsjahr 2021 ...

Der MGV Schmeien wünscht allen Freunden, Helfern, Gönnern und Besuchern ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest

Geburtsstelle Jesus Christus, Betlehem, Israel März 2019

Liebe Sängerkameraden,

im Namen des MGV Schmeien darf ich mich für Euren herausragenden Einsatz zum Wohle des Vereins herzlichst bedanken. Euer Einsatz, Eure Kameradschaft sowie Euer Gesang haben im Jahr 2019 dazu beigetragen, dass der Stern des Männergesangverein Schmeien wieder ordentlich strahlt!

Einen besonderen Dank darf ich an unseren Julian richten. Du hast die Männerschar verstanden zu dirigieren.

Herzlichen Dank!

Männergesangverein tritt am Dörflichen Adventnachmittag in Unterschmeien auf!

Nach Jahren der Abstinenz ist der Männergesangverein Schmeien zurück beim Dörflichen Advent der Ortschaft Unterschmeien. Der Initiator, die Bürgerstiftung Dorfgemeinschaft Unterschmeien unter dem Vorsitz von Heimo Frenzl freute sich besonders über den Auftritt der/ seiner Sängerkameraden. Ihr habt uns sehr gut auf Weihnachten eingestimmt, so seine Laudatio. Der MGV wird diese Veranstaltung wieder regelmäßig besuchen. Ein fester Termin im Kalender des MGV wird es künftig sein, so der 1. Vorsitzende Andreas Janz. Die Bürgschaft von Schmeien und den Besuchern dieses schmucken kleinen Weihnachtsmarktes wird es freuen.

Die Bilder von Gunters Filmkiste gibt es natürlich wie immer in der Galerie!

Alfred Hotz feiert seinen 85. Geburtstag

Unser langjähriges treues Mitglied Alfred Hotz feierte im Dezember im Kreise seiner Lieben den 85. Geburtstag.

Lieber Alfred, der Männergesangverein Schmeien gratuliert Dir herzlich! Wir wünschen Dir im neuen Lebensjahr Alles Gute, Glück, Zufriedenheit und vorallem Gesundheit.

H E R Z L I C H E N   G L Ü C K W U N S C H   !!!

Liebe Sängerkameraden,
Liebe Partnerinnen/ Partner, Helferinnen und Helfer,

im Namen des MGV Schmeien möchte ich Euch herzlichst "Danke" sagen für Euer gestriges Engagement bezüglich unserem Dörflichen Advent. Ihr alle habt wieder einmal dazu beigetragen das es eine schöne und ich nehme es vorweg, eine erfolgreiche Veranstaltung gewesen ist. Wir haben wieder einmal gezeigt, dass wenn wir alle an einem Strang ziehen, wir sprichwörtlich Berge versetzen können. Ich darf bitten, diesen Dank an alle nicht angehängten Whatsapp- Kontakte an Eure Partner und Helfer weiter zu geben! Besonderen Dank gilt auch der Blaskapelle Oberschmeien für die Bereitstellung der Dekoration, ja das freundschaftlich gute Miteinander. Ich hoffe wir können einen Stein in Euren Garten zurückwerfen. Besonderer Dank auch an Lea Maier mit Ihren Jungmusikanten. Eine wahrliche Bereicherung. Lieber Fritz, auch für Deinen Gesang und Dein Zitherspiel herzlichen Dank! Lieber Thomas, auch Deine Einlage am Dudelsack möchte ich Danke sagen!
Für den MGV Schmeien
Rubens??

mehr Bilder aus Gunter´s Fotokiste? ... schauen Sie in die Galerie unter Advent 2019 ...

Uli´s 70er und die Ernennung zum Ehrenmitglied
 

Unser Uli das ist ein Kracher,

hat man mit ihm immer einen Lacher,

für gute Laune ist er bekannt,

drum wird er heute auch benannt;

zum Ehrenmitglied im Gesangverein

deswegen lädt´st uns auch ein,

zu feiern mit Dir diesen Tag und die Nacht,

das neue Ziel muss sein die Acht.

Doch heute ist es erst die Sieben,

das Ganze ist auch wieder übertrieben

doch du willst singen, tanzen und auch lachen

deine Späße auch mit anderen machen,

Unser Uli singt im 2. Bass

das macht ihm bisweilen auch großen Spass,

bei den Auftritten ist er immer dabei,

dann wird´s ihm auch nicht einerlei.

Fragst Du Dich in dieser Stund,

inmitten dieser fröhlichen Rund,

was Du im Leben hast geschaffen

mit all den Dir gegebenen Waffen,

mit Lächeln und mit Heiterkeit

warst Du zu jedem Treffen stets bereit.

Kameradschaft lebst Du vor bis heute,

stets folgen tut Dir dann die Meute,

In den Adler ganz geschwind,

jetzt wird alles auf Frohsinn getrimmt,

netter Plausch und gute Laune

man höre da und staune

mit uns einen schönen Tag verbringen

kräftig schöne Lieder singen.

Lustig ist es auch in Deinem Alter

bist ja noch ein flotter Falter.

Nimmst jeden Tag mit einem Lachen

machst noch viele tolle Sachen.

Sitzt im Adler gerne und auch lange,

der Karin wird da ab und zu mal Bange,

wenn´d Singstund schier mag nicht enden;

dabei lassen wir es aber jetzt bewenden.

 

Zu guter Letzt gibt´s noch was zu sagen:

 

Für uns bist Du zu diesem Feste

und allezeit einfach der Beste!

ob Regen oder Sonnenschein,

der heutige 70er lädt zum Feiern ein.

Denn, plötzlich ist die Sechs verschwunden,

und Dein Alter hat die Sieben gefunden.

Doch keine Angst, Du musst nicht verzagen,

Glück und Gesundheit mögen Dich begleiten an allen Tagen.

Jubiläumskonzert

100 Jahre Liederkranz Benzingen

... wir waren dabei!

Bildmaterial von unserem Sängerkameraden Gunter Aipperspach in der Galerie unter Jubiläumskonzert Benzingen ....

Auszüge des Berichts vom Pressereferenten des Chorverbands Zollernalb zu 100 Jahre Liederkranz Benzingen

 

Einen Geburtstag, den man nicht so schnell vergessen wird, feierte der Liederkranz Benzingen.

100 Jahre Liederkranz war Anlaß, mit befreundeten Chöre dieses Fest zu feiern.

Der MGV Schmeien, der Sängerbund Veringenstadt sowie der MGV Liederkranz Straßberg folgten sehr gerne der Einladung des Jubel-Vereins.

Desweiteren waren unter den zahlreichen Gästen der Landrat des Zollernalbkreis, Günther-Martin Pauli, der Bürgermeister aus Winterlingen Michael Meier, der Ortsvorsteher von Benzingen Ewald Hoffmann sowie Pfarrer Hubert Freier und vom Chorverband Zollernalb der stellvertretende Präsident Walter Heilig.

Sehr erfreut zeigte sich der Vorsitzende des Liederkranz, Karl Späh, über diese überwältigende Resonanz. ...

Der MGV Schmeien, die auch seit diesem Jahr einen neuen Dirigenten haben, reihten sich in die musikalischen Gratulanten-Reigen ein. Julian Mack, der den Chor jetzt leitet, konnte die Liedauswahl nicht besser treffen.

„Schöne Nacht“ von Wilhelm Nagel ließ im Saal gleich eine Gänsehautstimmung erzeugen. Die Schmeiener Männer überzeugten mit ihren tollen Tenor- und Bass-Stimmen und wurden auch mit dem entsprechenden Applaus belohnt.

Andreas Janz, der Vorsitzende des MGV Schmeien, durfte sich selbstverständlich auch noch in die Riege der Gratulanten einreihen. Da es vor, während und nach den Singstunden immer so trocken ist, brachte er eigens hierfür eine entsprechende Getränkekiste mit. Diese wurde handgefertigt und mit den entsprechenden Aufschriften und Wappen gestaltet.

hier der gesamte Bericht des Pressereferenten zum downloaden ...

100 Jahre LK Benzingen-1.docx
Microsoft Word-Dokument [22.0 KB]

Verabschiedung der ehemaligen Ortsvorsteher Schütz und Hotz ...
Männergesangverein singt Ständchen für die aktiven Sängerkameraden ...

 

Oberschmeien. Unterschmeien. Einen würdigen Abschied von der langjährigen politischen Bühne wurde den beiden ehemaligen Ortsvorstehern Otto Schütz (Oberschmeien) und Berthold Hotz (Unterschmeien) beschert. Beide haben sich für die jeweiligen Ortschaften und darüberhinaus eingesetzt. Die Treue und Unterstützung für das Vereinsleben war eines Ihrer Hauptziele in Ihren langjährigen politischen Wirken. Wegbegleiter, Freunde und Bekannte sowie alle Vereine waren am Festakt beteiligt. Selbstverständlich wurde vom Männergesangverein den aktiven Sängerkameraden ein Ständchen gesungen.

Gunter´s Fotoalbum hat es in die Galerie geschafft!

Der Männergesangverein Schmeien 1921 e.V. trauert um seinen allzu früh heimgekehrten aktiven Sängerkameraden

K a r l   M a r m o r

* 05.05.1953     + 04.11.2019

Gelungene Premiere...

Projekt "Kindersingen" zu Halloween wird voller Erfolg!

Oberschmeien. Eine gelungene Premiere gab es am Mittwoch beim Männergesangverein Schmeien. Das ins Leben gerufene Projekt des Kindersingens fand seinen Höhepunkt mit dem Minikonzert an Helloween.

In drei Proben lernten die Schmeier Kinder Lieder von Gespenstern und Geistern. Einstudiert hatte diese Lieder Dirigent und Lehrer an der Sophie- Scholl- Schule, Julian Mack. Begleitet wurden die Kinder dann am E- Piano. Zahlreiche Eltern und Verwandte waren in die geschmückte Schmeientalhalle gekommen. Diese war entsprechend mit den handgemachten Kürbisgeistern der Kinder geschmückt! Die Premiere wurde nicht nur von den Kindern angenommen sondern auch von den Eltern unterstützt. Dies wird demnach auch eine Fortsetzung geben, so Andreas Janz. Besonderer Dank an Urban Strobel vom Gutensteiner Strobelhof. Die Kürbisse wurden von ihm zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank, Urban!

OV Diebold sowie der 1. Vorsitzende MGV Schmeien mit den Kindern des Projekts

Weitere Bilder aus Gunter´s Fotobox gibt es in der Galerie. Herzlichen Dank lieber Gunter für Deine Photos ....

Kürbisgeisterschnitzen der Kinder zum Projektsingen am Vorabend des Auftritts

Oberschmeien. Am Mittwochabend trafen sich die Kinder des Projektchores beim Männergesangverein Schmeien zum Kürbisgeisterschnitzen. Die neu ins Leben gerufene Aktion mit 3 Proben und einem Auftritt am 31.10.2019 fand schon am Mittwoch einen Höhepunkt. Die insgesamt 19 Kinder nahmen mindestens mit einem Elternteil am Kürbisgeisterschnitzen teil. Ob "Klein" oder "Groß", alle gaben sich richtig Mühe entsprechend einen Geist zu schnitzen. Höhepunkt wird das morgig stattfindende Kinderkonzert unter Leitung von Julian Mack in der Schmeientalhalle sein! Die Kürbisse waren eine Spende vom Strobelhof aus Gutenstein. Urban Strobel, selbst Mitglied und aktiver Sänger im Männergesangverein gab gerne seine Gewächse für dieses Projekt an die Kinder ab. Andreas Janz, Vorsitzender der Schmeier Kameraden erfreute sich der großen Teilnehmerzahl. Der MGV Schmeien ist seiner Verantwortung in den beiden Ortschaften wieder einmal gerecht geworden! Mit dem morgen stattfindenden Kinderkonzert in der Schmeientalhalle endet das ins Leben gerufene Projekt. Um 18:00 Uhr singen dann die Kinder in der Schmeientalhalle. Für Kaltgetränke ist bestens gesorgt. Die Bevölkerung ist herzlich dazu eingeladen. Weitere Bilder finden Sie in der Galerie.

... ob "Klein" oder "Groß" .... Geisterschnitzen macht allen Spaß!

... Julian Mack mittendrin! Der musikalische Leiter des Projekts "Kindersingen" darf natürlich nicht fehlen ...

... die Kürbisgeister warten auf Ihren morgigen Einsatz!

Gelungener Auftritt in Menningen ...

Oberschmeien. Menningen. Einen gelungenen Auftakt in die Hauptsaison haben die Sängerkameraden um ihren Dirigenten Julian Mack bestanden. Beim Herbstkonzert des Gemischten Chores in Menningen haben die Sänger einen kleinen Einblick in das Repertoire den Zuhörern des vollbesetzten Gemeindesaals gegeben. Zwei Auftritte mit insgesamt 7 Gesangsstücken wurden dargeboten. Der Applaus war der Lohn für viel Probenarbeit in den letzten Wochen. Fast vollständig waren die Schmeier Sänger vertreten. Lediglich zwei Sänger konnten an diesem Konzert nicht teilnehmen. Damit wurde der Auftakt in eine Serie von Auftritten im Herbst erfolgreich gemeistert. Herzlichen Dank an Julian für die geduldige Probenarbeit und natürlich den Sängern für ihren Einsatz. Herzlichen Dank auch an die mitgereisten Personen und um die tolle Unterstützung. Weitere Bilder in der Bildergalerie ...

Projekt "Kindersingen" erfolgreich gestartet ...

Julian Mack mit 20 Kindern beim 1. Singprojekt der Kinder zum Tag der Rübengeister und Hexen; hier bei der 1. Probe am Freitag 11.10.2019.

Gunters Bilder sind in der Galerie ...

Alle Bilder gibt es in der Galerie ...

Nächste Gesangprobe:

keine angesetzten Proben bis zum 30.04.2020

 

 

 

Samstag 18.04.2020 Altmaterial-

sammlung

entfällt!
 

 

 

Oberschmeien
Unterschmeien

info@mgv-schmeien.de

        (0172) 93 83 475

Sie sind unser

Besucher. Herzlichen Dank! ... schauen Sie wieder rein !!!

 

zuletzt aktualisiert am

12.04.2020 um 09.38 Uhr

 

unsere Sänger kommen auch aus folgenden Gemeinden/ Orten ....

Gutenstein

Sigmaringen