Berthold Hotz ist nun Ehrenmitglied

Mit 348 Tagen Verspätung konnte nun endlich Berthold Hotz zum Ehrenmitglied des Männergesangverein Schmeien ernannt werden. Krankheits- und coronabedingt erfolgte die Ernennung mit dieser erheblichen Verzögerung. Vor Ablauf der Jahresfrist wurde daher im Gasthof Krone im engsten Familienkreise der 70. Geburtstag des Tenors und ehemaligen Ortsvorstehers Unterschmeien gefeiert. Anlass für den Vorsitzenden des MGV nun die Glückwünsche des Vereins und die Ernennung zum Ehrenmitglied auszusprechen!

 

Lieber Berthold, sing eifrig weiter und bleib gesund!

Deine Sängerkameraden

Ein Jubilar

steht meist an diesem Tage vor der Schar,

im Rampenlicht und auf der Bühne oben,

jedoch nicht zu proben,

sondern eher in zu loben!

 

Alle Kameras, die sind dann drauf,

wenn ein Jeder schaut zum Jubilar hinauf!

Meist spricht dann Jemand von errungenen Taten fein,

am Ende gibt´s vielleicht noch einen Reim.

 

Würdigung und Ehrungen,

auch Händeschütteln ungezwungen,

Blümchen, Sekt und die Nadel an den Kragen,

mit der Bitte an noch vielen Tagen,

eben diese auch zu tragen!

 

Auch gibt´s noch was für zu Hause,

hinterm Glas in einem Rahmen, eine Urkund mit seinem Namen.

 

Nach allen Reden gibt´s Applaus

Und damit ist das Jubiläum auch schon aus!

Danke!

 

Verspätet schreiten wir zu Werke,

denn ich bemerke,

„Ihm“ geht es endlich wieder gut!

Vorbei die OP und die Schmerzen,

jetzt kann man mit Berthold wieder scherzen…

 

Versetzen wir uns also in die Lage

zurück müssen wir nun 348 Tage!

 

OV a.D., juhee! Jetzt geht es rund …

der Bertschi feiert nun zu dieser Stund,

ein Jubiläum nicht alltäglich …

dennoch aber sehr verträglich!

 

Verschwinden schnell am Ehrentag

und an den Lago reisen,

mit Deiner Erna fürstlich speisen,

Wellness und Luxus nur vom Feinsten,

Wein trinken, aber nur den Reinsten

um dann still im kleinen Kreise

schön feiern ohne G´sangverein…

dann laden wir uns halt selber ein!

 

Ein runder Geburtstag steht heut an zum Feiern,

natürlich mit dem Bayern,

als Präsentant für den G´sangverein!

Ja Berthold, dass muss sein…

 

Ein besonderer Tag,

der da am 09. August vergangen,

drum ist die Familie heute auch beisammen!

 

Über Deinen Ehrentag müssen wir reden…

danach wird ich Dir noch eine Urkund übergeben,

als Dank an Dich für Deine Treue

was ich natürlich ehrlich meine,

zu sprechen vor all den Leut,

ernannt zum Ehrenmitglied wirst Du heut.

 

70 Jahre bist Du nun auf Erden

Da kann so manchen schwindlig werden…

Voller Energie und Kraft,

der Bertschi steht noch voll im Saft,

und singt noch eifrig im Tenor,

verloren hast auch nie Deinen Humor.

Ein flotter Spruch und noch ein Scherz,

im G´sangverein bist mit viel Herz!

 

Nur pünktlich sein ist nicht Deine Zier,

es gibt beim Proben halt kein Bier!

„Einsingen das muss nicht sein“

das akademische Viertel, das hält er ein!

 

Berthold nun die höchsten Töne erklimme,

verliehen wird dem Chor

nun Kraft und Stimme!

Eben noch gehustet und geraunt,

der Dirigent ist hoch erstaunt,

hinauf schwingt er die Tonleiter…

lieber Berthold, mach so weiter!

 

Nach guter Stund ist sie vorbei,

die nicht enden wollende Stimmen- Quälerei

Ausgetrocknet nun die Kehlen,

gute Ärzte würden jetzt empfehlen

„Schnell ein Viertel, oder zwei“

als Gegenstück zur Plackerei!

In der Krone gäb es auch die Schmier,

gemeint ist nun das kühle Bier,

was sich verdient hat, ein Jeder,

ab und zu da wird’s auch später!

 

Politik und Sportverein,

Bürgerstiftung und die Hütt in Schmein,

G´sangverein und andere Plagen,

doch den Berthold hörst nicht klagen.

 

Überall und mittendrin,

da sieht der Berthold seinen Sinn.

Gestalten und verwalten,

aufbaun und strukturieren

mitreden und auch diskutieren,

das wird nun am Stammtisch gelebt,

der Erna das manchmal widerstrebt.

 

70 Jahre sind es wert,

dass man Dich besonders ehrt.

Das Lebensbuch hat viele Seiten,

die Kummer und auch Freud bereiten.

In Deinem schönen langen Leben,

hat es sicher von Beiden gegeben.

Lass die Sorgen niemals siegen,

dich von Leid nicht unterkriegen.

Behalte stets den Mut zum Leben,

alles andre wird sich geben.

Nun acht auf Dich und mach es wahr

Und werde auch noch 80 Jahr.

Zu Deinem 70er Wiegenfeste,

wünscht der G´sangverein dir nur das Beste!

 

Nun kommen wir zum Ende, liebe Leut!

verbunden mit dem Runden heut,

ist auch eine Urkund zu übergeben,

dass könnt ihr gleich alle selbst erleben.

 

Ehrenmitglied,

das ist was Besonderes im Verein,

dadurch nimmt der Kassier zwar kein Geld mehr ein,

denn Beitrag kannst in Wein nun investieren,

brauchst Dich auch deswegen nicht genieren.

Vorbei die Zeiten in denen der Beitrag bezahlt wird von Dir,

das machen ab heut, wir!

 

Nun steht doch Alle einmal auf,

die Ernennung nimmt nun seinen Lauf!

Ich werd nun freudig Dich ernennen,

dann kannst Dich lebenslang noch zu unserm Verein bekennen!

 

Lieber Berthold,

ich freue mich aufs nächste Fest,

dass nun schon in 17 Tagen ist!

Männergesangverein Schmeien singt wieder ...

Nach längerer Abstinenz (letzte Chorprobe am 12.03.2020) singen die Tenöre und Bässe wieder. Unter Einhaltung von Abstand und Hygienemaßnahmen finden derzeit wieder Gesangsproben im kleinen Kreise (Register) statt. Nach 45 Minuten wird gewechselt und das andere Register ist an der Reihe. Noch ist ein gemeinsames Singen aller Sängerkameraden nicht möglich! Dennoch waren bei den angesetzten Proben am gestrigen Donnerstag insgesamt 18 Sänger am Start. Die Sommerpause wird in diesem Jahr ausgesetzt. Man (n) wird den Sommer durch in Kleingruppen weitersingen und hoffen auf bisher 2 Veranstaltungen. Als Gast im Schloß Sigmaringen zum "Hohenzollerntag" im Oktober sowie an der eigenen Jubiläumsfeier im Dezember 2021.

Altmaterialsammlung

in den Ortschaften Unter-/ Oberschmeien
 

Liebe Sängerkameraden,

liebe Helfer,

liebe Schmeier Bürgschaft,

 

am vergangenen Samstag haben wir nach langer Zeit wieder Alteisen, Schrott sowie Altpapier gesammelt. In der Gesamtheit haben wir dadurch insgesamt 3 Container gefüllt. An dieser Stelle darf ich mich bei den Spendern der beiden Ortschaften Unter- und Oberschmeien herzlichst bedanken! Bedanken darf ich mich auch bei der Firma Schuler, welche uns die Container zum Befüllen zur Verfügung gestellt hat.
Einen herzlichen Dank an unsere fleißigen Hände, ob mit oder ohne Traktor, ob mit oder ohne Anhänger, ob mit oder ohne Fahrzeug und Anhänger! Eine jede Hand, welche tatkräftig zugreifen konnte, war uns willkommen! Dafür darf ich mich namens des Männergesangverein Schmeien 1921 e.V. herzlichst bedanken!
Andreas Janz, 1. Vorsitzender

Paula & Karl feiern Diamantene Hochzeit

Herzlichen Glückwunsch!

Der Männergesangverein Schmeien

trauert um sein verstorbenes

Ehrenmitglied

Else Moser

*03.04.1930     + 03.05.2021

Mitgliederversammlung wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben...

Liebe Sängerkameraden,

liebe Mitglieder, Freunde und Gönner,

 

turnusgemäß und entsprechend der Vereinssatzung wäre im März unsere alljährliche Mitgliederversammlung. Im vergangenen Jahr haben wir diese gerade noch vor dem Lockdown aufgrund der CoViD19- Pandemie durchführen können. Zum damaligen Zeitpunkt waren wir froh und rechneten nicht mit einem solchen Ausmaß wie wir diesen heute (leider) immer noch erleben. Niemand dachte im vergangenen Jahr an eine nicht fristgerechte Durchführung der Mitgliederversammlung 2021. Nun müssen wir leider festhalten, dass die Verordnung des Landes Baden- Württemberg bis zum heutigen Tage eine Präsenzveranstaltung nicht zulassen. Eine mögliche Online- Versammlung möchten wir nicht abhalten, weil nicht alle Mitglieder die technischen Voraussetzungen dafür haben. Wir möchten aber allen Interessierten die Möglichkeit geben, an dieser Veranstaltung teilzunehmen und auch entsprechend Ihre Meinung und Wortmeldungen in diesem Gremium kund zu tun. Es stehen satzungsgemäß auch Wahlen an. So werden der 2. Vorsitzende und auch der Kassier gewählt. Hinzu kommen auch noch die Kassenprüfer.

Daher haben wir uns darauf verständigt, die Mitgliederversammlung zu einem anderen Zeitpunkt und dann auch in Präsenz durchzuführen!

Die Voraussetzungen für eine Verlegung sind erfüllt!

 

 

Mit freundlichen Sängergrüßen,

bleibt gesund!

-Die Vorstandschaft-

 

 

 

 

 

Bye, bye, Ade 2020

Liebe Sängerkameraden,
liebe Mitglieder, Freunde und Gönner,

wieder ist ein Jahr vorüber! Anders als die letzten Jahresrückblicke gibt es eigentlich nicht viel zu berichten!
Bereits am 09. Januar haben wir mit der 1. Gesangsprobe in das Jahr gestartet. Die letzte Probe war am 12. März 2020 ...
seitdem befinden wir uns im "Dornröschenschlaf"

und warten darauf endlich

"wachgeküsst zu werden!"

Die Corona- Pandemie hat uns wie eine Geisel an die Hand genommen!


Wir haben seitdem nicht geprobt, wir haben nicht mehr bei Veranstaltungen gesungen. Die Fasnet haben wir gemeinsam mit den Schmeier Kindern gefeiert. Unsere Hauptversammlung ging am 07.03.2020 im Gasthof Krone in Unterschmeien über die Bühne. Unter strengen Auflagen haben wir zwei Altmaterialsammlungen durchgeführt ... Viele Feste gingen aufgrund der Pandemie einfach unter ...
Geburtstage konnten weder besungen noch gefeiert werden!
Dabei gab es schöne Jubiläen:

65. Willi Reiser

75. Dietmar Mors

65. Charly Wiest

90. Elke Moser

35. Sarah Janz

80. Willi Cleffmann

85. Herbert Dreher

90. Willi Grom

80. Max Höfler

50. Günther Höfler

50. Frank Gastel

70. mit Ernennung zum Ehrenmitglied Berthold Hotz

(wurde in Absprache mit dem Jubilar noch nicht durchgeführt)

60. Peter Westhauser (wurde durchgeführt, Danke Peter!)

75. Ehrenpräsident Paul Hartmann

90. Paul Dreher

25. Marina Stauss

80. Gunter Aipperspach

50. Fritz Diebold

 

Die ein oder andere Geburtstagsfeier fand im kleinen Kreise statt und wurde auch von Armin, Jürgen, Paul und Rubens besucht!

 

 

Eine Hochzeit ging völlig unter .... unser Dirigent hat sich im November getraut .... Hochzeit im kleinen Kreise mit der Familie! Viel Glück unserem Julian Mack im Hafen der Ehe ...
 

Einen tiefen Schlag versetzte uns die Heimkehr von Altvorsitzenden Werner Paul... Werner, Du bist unvergessen!
Trennen mussten wir uns leider auch von unserem Ehrenmitglied Alfred Bix.

Ein Jahr indem wir uns auf unser 100-jähriges Jubiläum vorbereiten wollten...

Eine Kinderchorgründung die leider auch ins Wasser fiel ....

 

... so hoffen wir auf ein 2021 indem unser Männergesangverein 100 Jahre alt wird. Corona hat einiges lahm legen können, aber nicht unser Jubiläumsjahr .... (wenngleich voraussichtlich die Feiern!)

 

Gasthof Mühle Oberschmeien 01.12.1921

 

Vielen Dank für dieses Jahr und auf in das Nächste!

Die Vorstandschaft bedankt sich für Euer Vertrauen und wünscht Euch einen guten Rutsch ... Ein gesegnetes Neues Jahr 2021 .... Ein aktiv singendes Jahr 2021 .... Glück, Gesundheit und Zufriedenheit!

 

Rubens   Armin   Jürgen   Petra   &   Sandra

 

80. Geburtstag von Gunter Aipperspach

Wenn es etwas gibt zu feiern,

dann ist er hier –

der Männergesangverein aus Schmeien!

Vertreten durch Vorstand und Kassier,

ja, wir sind heut wegen Gunter hier!

Einen Ehrentag – ganz ohne Gleichen,

da muss auch mal

der „Tag der Deutschen Einheit“ weichen!


Gunter, das ist wunderbar

denn Du bist heute 80 Jahr!

Im G´sangverein hast so ziemlich alles abgeräumt,

hast wenig Proben je versäumt,

man kann sagen „zuverlässig“ ist er in der Tat,

der Gunter unser Sängerkamerad!

Ein echtes Einzelstück von höchster Qualität,

eben eine echte Rarität!

Munter wird gesungen im 1. Tenor,

ja da sticht unser Gunter hervor!

Mit seinen Bildern er jedoch besticht,

sonst gäb´s die Homepage des MGV gar nicht!

Gesehen aus einer anderen Perspektive,

mit seinen Fotos füllt er ganze Archive!

Auch unsere Chronik lebt von seinen Bildern

Da kann man zum Jubiläum einiges schildern!

Ehrenmitglied bist schon im Verein,

Ehrenmedaillen aller Art nennst Du bereits Dein,

Vorstand bist auch schon gewesen,

das kann man alles im Geschichtsbuch lesen!

 

Das beste Alter ist das, in dem man gerade steht.

Nun freue Dich und lass Dich überraschen

wie es weitergeht!

 

Deswegen, 80 Jahre sind es wert,

das der MGV Dich besonders ehrt!

Lieber Gunter,

was wir Dir wünschen,

ich tu es kund –

bleib uns noch lang erhalten und vor allem gesund!

Vielen Dank für Dein Singen im Chore,

vielen Dank auch Deiner Hannelore!

Feier dieses Jubiläum

Denn es ist nicht alltäglich

für alle Gäste aber sehr verträglich.

Das alles wünschen wir vom G´sangverein aus Schmeien

Und nun kannst mit Deinen Gästen weiterfeiern!

 

Herzlichen Glückwunsch!

Sängerjubiläum in Schmeien

MGV ehrt

Karl Hotz für 70 Jahre aktives Singen

und

Gunter Aipperspach

für 60 Jahre aktives Singen

 

Herzlichen Glückwunsch

... mehr Bilder von Armin Oswald und Petra Kasper gibt es in der Galerie ...

Wie wir Corona empfinden

Paul Dreher´s 90. Geburtstag ...

Schon wieder eine Feier,

mit dabei

der Männergesangverein der Schmeier

und ganz vorneweg auch noch der Bayer!

Obendrein weil noch nicht genug ….

der Armin auch noch seinen Dienst hier tut.

Wenn wir beide kommen vor die Leut

dann wird heut,

geehrt ein Mitglied des Gesangverein

soviel Ehre,

das muss sein …

denn heute ist ein besonderer Tag

unser Paul heut eben feiern mag!


Ein buntes, pralles und 90 Jahre langes Leben,
wurde dir bisher gegeben.
Sind die Haare auch schon lange weiß,
bist du trotzdem kein alter Greis,
sondern mischst dich lebhaft ein,
sollte jemand anderer Meinung sein!
Dein Temperament schätzen wir sehr,
und hoffen, es gibt noch so viel mehr,
gemeinsame Familienfeiern mit dir,
dann schmeckt so manches kühle Bier!
Drum lebe hoch, Geburtstagskind,
das nächste Ziel 100 Jahre sind.

 

Im Gsang´verein hast so ziemlich alles abgeräumt

hast wenige Proben je versäumt,

Kassenprüfer warst du fast dreißig Jahr,

dem Kassier wuchs fast graues Haar.

60 Jahre hat erklungen deine Stimme,

das war stets unserem Sinne.

Seit 53 bist nun in dem Verein

und warst stets stolz ein Mitglied bei uns zu sein!

 

Ein buntes, prall gefülltes Leben
wurde dir vor 90 Jahren gegeben.
Nicht alles ist immer gelungen,
mit mancher Entscheidung hast du vielleicht gerungen,
Nebel und dunkle Wolken versperrten die Sicht-
doch du dachtest immer:

„Mensch ärgere dich nicht.“
Denn im Laufe der Jahre wurde dir klar,
das ein Ende auch immer ein Neuanfang war,
das nach Regen immer wieder die Sonne scheint-
so hat es das Leben gut mit dir gemeint.

 

Drum lieber Paul,

feier dieses Jubiläum,

denn es ist nicht alltäglich,

wenn ich Dich anseh aber sehr verträglich!

Bleib gesund und trink recht viel,

und auf geht es zu neuem Ziel.

 

Das wünschen wir,

der Männergesangverein aus Schmeien

und jetzt ,

mein lieber Paul,

kannst weiter feiern!

 

Herzlichen Grlückwunsch!
Dein Männergesangverein Schmeien

 

Ehrenvorsitzender Paul Hartmann feiert 75. Geburtstag...

Herzlichen Glückwunsch!

75er Paule Hartmann

 

 

 

Im Schwanen steigt wohl heute eine Feier

Mit dabei der Gsangverein – der Schmeier!

 

Paul der hat uns eingeladen,

drum sind wir hier im Hemd mit Kragen

um nicht nur dabei zu sein

sondern auch zu sprechen hier ein Sprüchelein.

 

Was soll ich sagen, dacht ich mir,

die Zeit zum Reden würd gar nicht reichen hier.

Erzählen könnt ich stundenlang,

Euch allen würde eher bang,

wenn ich anfangen würd

mit unserem Paul und seinen Taten

da müsstet ihr auf´s Essen lange warten!

 

So versuche ich es in Kürze,

aber dennoch mit viel Würze!

 

Unser Ehrenpräsident kann heute feiern,

und ohne groß herum zu eiern,

sag ich es einfach frei heraus:

Paul der hat schon grau-weißes Haar,

ja genau! Er wird heut 75. Jahr!

 

 

Der Paul das ist unser Sänger-Urgestein

und im Verein nicht wegzudenken

Er immer noch die Abläufe tut lenken.

Vieles was heut ist,

das können wir ihm verdanken,

Seinen Mut und all die Gedanken.

Lange Jahre ist er schon die treibende Kraft …

… Er steht ja auch noch voll im Saft,

mit Herz und Seele für den V´rein

so wie Paul, so sollten viele sein!

 

Im Hintergrund er schafft, heimlich und leise

dies aber dann auf besondere Weise.

Aufzählen müsst ich jetzt eine lange Liste,

damit auch jeder wüsste

wie froh wir sind in unserem Laden,

das „wir“ den Paule haben!

 

Doch das würde gehen bis in die späte Stund,

gesprochen hätt ich dann meinen Mund – wund!

Ein jeder der hier heute sitzt,

der weiß es sowieso …

und der Männergesangverein ist deshalb froh!

 

Zum Ehrenmitglied hat dich der Verein schon benannt,

ja gar Ehrenpräsident wirst Du genannt.

All das kommt nicht von ungefähr,

den Verein den liebt unser Paul eben sehr.

Mit der Ingrid auch noch im Rücken,

das kann den G´sangverein entzücken.

Was Du getan für den Gesang in Schmeien,

das gibt es sonst nur noch in Bayern,

nein Spaß beiseite es ist wahr,

einem jeden Sänger ist das klar,

ein unschätzbarer Schatz in unserer Mitte,

verbunden mit der großen Bitte,

bleib noch lange uns erhalten,

wer sollt auch sonst das Altmaterial verwalten?

 

Auf 75 Jahre blickst du nun zurück,
auf manche Sorgen, manches Glück.
Man muss es einmal deutlich sagen,
hast viel geschafft in all den Jahren.
Bist immer da, wenn man Dich braucht,
und jung geblieben bist Du auch.
Bleib wie Du bist, treib’s nicht zu doll,
dann machst Du auch die 80 voll.

 

Der G´sangverein braucht heut wie morgen,
die treuen Herzen, die sich sorgen.
Er braucht die hilfreich gute Hand,
er braucht viel Einsatz und Verstand.
Er braucht, wer gäbe das nicht zu,
mehr Menschen,

die so sind wie DU.

60. Geburtstag Peter Westhauser

Herzlichen Glückwunsch!

Endlich wieder eine Feier,

anwesend heut der Männergesangverein, …“der Schmeier“,

 

Ordentlich muss heut gefeiert werden,

denn der Peter ist seit 60 Jahren auf Erden.

 

Ein echtes Einzelstück von höchster Qualität,

ganz selten, eine echte Rarität!

Ein Zugpferd im 1. Tenor,

da sticht unser Peter hervor!

Die Qualität hält was sie verspricht,

ein guter Jahrgang altert eben nicht!

 

Jahrzehnte kommt unser Peter schon zum Singen,

dabei herrlichste Töne dann erklingen!

Frohsinn und gute Laune er stets im Gepäck,

manchmal er auch dann ganz keck,

hier ein Spruch und dort ein Witz

na klar, er sitzt auch neben Fritz!

Dann mal schnell ´ne Auszeit beim Gesang,

dann sind die anderen Register dran!

Augenpflege … auch das muss sein,

geht´s anschließend doch zum Adler auf ein Glas Wein!

 

Ausgeruht nach einer guten Stunde

Erklingt es nun im Adler

in froher Runde.

Heimatgesang und jagdliche Lieder,

gibt unser Peter dann eifrig wieder.

Stimmung in Halbzeit Zwei,

da ist der Peter auch voll dabei!

 

Und geht es dann mal wieder lange,

die Doris zu Hause sitzt ganz bange,

dann heißt es …

„der Dirigent war nicht zufrieden

wir mussten leider Überstunden schieben!“

Kameradschaft pflegen ist sein Gebot,

im Moment da tut es besonders Not,

keine Proben, kein Gesang und keine Treffen,

Corona heißt die Hürde,

für alle eine schwere Bürde!

 

Nicht jedem steht ein grauer Schopf.

So mancher hat ´nen kahlen Kopf …

Und jedes Jahr bringt neue Falten.

Wie soll man die den noch verwalten?

Zum Alter stehen erfordert Mut,

doch nicht für Dich:

Dir steht´s echt gut!

 

Oh nein, die Fünf ist nun weg!

Sei nicht traurig, du wirst seh´n:

ab 60 wird´s erst richtig schön!

und dabei ist nur eines wichtig:

so wie Du bist, so ist es richtig!

Blick mit Wehmut nie zurück,

denn in der Zukunft liegt das Glück.

Auch mit sechzig geht es weiter

Nach oben auf der Lebensleiter.

Steige höher, nichts hält dich auf,

so ist des Lebens herrlicher Lauf.

Zum 70. treffen wir uns wieder,

und singen dann gemeinsam fröhliche Lieder.

 

60 Jahre sind es wert, dass man dich besonders ehrt.

Darum wollen wir dir heute sagen:

„Es ist schön, dass wir Dich bei uns Sängern haben!“

Der Männergesangverein Schmeien bedankt sich bei der Volksbank Bad Saulgau für die Finanzspritze der CORONA- Soforthilfe!
Vielen herzlichen Dank!

 

Das Jubiläumsjahr hat bereits begonnen ....

.... mit den Vorbereitungen!

Präsentation der neuen Sängerkleidung am 12.02.2020

Jahreshauptversammlung 2020

Vielen Dank Gunter

für die Präsentation der Jahreshauptversammlung 2020!

Schmotzger Donschdig...

Kinderfasnet in der Schmeientalhalle

Am "Schmotzgen Donschdig" war es wieder einmal soweit! Der Männergesangverein richtete in der Schmeientalhalle die Kinderfasnet aus. Los ging es mit dem Kinderumzug durch´s Dorf und dem Einzug in die Halle in Oberschmeien. Der Auftritt der Kindergartenkinder war das Highlight des Nachmittags.

Traditionell gab es für die Kinder eine "Rote", gesponsert von der Stadtverwaltung.

Die Freiwillige Feuerwehr Abteilung Oberschmeien stellt den Narrenbaum...

... die Musikkapelle Oberschmeien begleitet dies mit den richtigen Tönen...

Putzfrau Dorothea zwischen Eulengrubenweible und OV Frick

Petitionsausschuss des MGV Schmeien lehnt den innigsten Wunsch

von Dorothea v. Us ab -

Petition war rechtswidrig ...

Der Petitionsausschuss des Männergesangverein Schmeien 1921 e.V. kam in seiner außerordentlichen Sitzung am Sonntag, 23.02.2020 zu folgendem Urteil. Der Antrag der Dorothea von Schmeien vom 18.02.2020 (gefasst bei der Weiberfasnacht in Vilsingen) und eingereicht am 22.02.2020 beim Bürgerball in Schmeien war rechtswidrig!

 

Begründung: Das Recht eine Petition einzureichen steht gem. Art. 17 GG "Jedermann" zu. Dies trifft im Falle der Dorothea v.Us nicht zu. Es handelt sich hier um zweifelsfrei eine Frau.

Des Weiteren bleibt festzuhalten, dass die eingereichte Petition nicht den Mindestanforderungen gesetzlicher Vorgaben entspricht.

Bei den eingereichten Unterschriftslisten fehlt zweifelsfrei die Adresse jener Pendanten, welche durch Ihre Unterschrift den öffentlichen Frieden des MGV stören oder zu stören versuchen ...!
Der Petitionsausschuss des MGV prüft gerade eine Klage gegen Dorothea v.Us wegen Störung des öffentlichen Friedens des Männergesangvereins Schmeien 1921 e.V.

 

Für den Petitionsausschuss des MGV

Schmeier Apostel

Männergesangverein Schmeien

beendet das Jahr 2019 in der Kirche

St. Georg in Oberschmeien

Der MGV Schmeien beendete ein ereignisreiches aber höchst erfolgreiches Jahr 2019. Mit den beiden musikalischen Umrahmungen der Weihnachtsfestgottesdienste beendeten die Schmeier Sänger ihre Auftrittsreihe. Am 1. Weihnachtsfeiertag gestaltete der MGV den Gottesdienst in der St. Anna - Kirche in Unterschmeien mit. Bereits tagsdarauf sangen die Sängerkameraden unter musikalischer Leitung von Julian Mack beim Festgottesdienst in der St. Georg- Kirche in Oberschmeien. Festzelebrant Liviu Jitianu bedankte sich herzlichst, auch im Namen der Gläubigen, für diesen Gesang und die Umrahmung! "Möge der liebe Gott dies Euch vergelten", so seine Worte. Damit endete das Jahr 2019 an Gesangsauftritten. Ein ereignisreiches Jahr und ein turbulenter Herbst liegt hinter den Sängern. Andreas Janz zeigte sich stolz auf das Erreichte und dankte seinen Sängern für den engagierten Einsatz in diesem Jahr. Bereits am 09.01.2020 wird man wieder mit den Proben beginnen. Das nächste Großereignis folgt dann schon am 25. April 2020. Ein Konzert des MGV in der Schmeientalhalle wird zur Generalprobe für das Jubiläumsjahr 2021 ...

Männergesangverein tritt am Dörflichen Adventnachmittag in Unterschmeien auf!

Nach Jahren der Abstinenz ist der Männergesangverein Schmeien zurück beim Dörflichen Advent der Ortschaft Unterschmeien. Der Initiator, die Bürgerstiftung Dorfgemeinschaft Unterschmeien unter dem Vorsitz von Heimo Frenzl freute sich besonders über den Auftritt der/ seiner Sängerkameraden. Ihr habt uns sehr gut auf Weihnachten eingestimmt, so seine Laudatio. Der MGV wird diese Veranstaltung wieder regelmäßig besuchen. Ein fester Termin im Kalender des MGV wird es künftig sein, so der 1. Vorsitzende Andreas Janz. Die Bürgschaft von Schmeien und den Besuchern dieses schmucken kleinen Weihnachtsmarktes wird es freuen.

Die Bilder von Gunters Filmkiste gibt es natürlich wie immer in der Galerie!

Liebe Sängerkameraden,
Liebe Partnerinnen/ Partner, Helferinnen und Helfer,

im Namen des MGV Schmeien möchte ich Euch herzlichst "Danke" sagen für Euer gestriges Engagement bezüglich unserem Dörflichen Advent. Ihr alle habt wieder einmal dazu beigetragen das es eine schöne und ich nehme es vorweg, eine erfolgreiche Veranstaltung gewesen ist. Wir haben wieder einmal gezeigt, dass wenn wir alle an einem Strang ziehen, wir sprichwörtlich Berge versetzen können. Ich darf bitten, diesen Dank an alle nicht angehängten Whatsapp- Kontakte an Eure Partner und Helfer weiter zu geben! Besonderen Dank gilt auch der Blaskapelle Oberschmeien für die Bereitstellung der Dekoration, ja das freundschaftlich gute Miteinander. Ich hoffe wir können einen Stein in Euren Garten zurückwerfen. Besonderer Dank auch an Lea Maier mit Ihren Jungmusikanten. Eine wahrliche Bereicherung. Lieber Fritz, auch für Deinen Gesang und Dein Zitherspiel herzlichen Dank! Lieber Thomas, auch Deine Einlage am Dudelsack möchte ich Danke sagen!
Für den MGV Schmeien
Rubens??

mehr Bilder aus Gunter´s Fotokiste? ... schauen Sie in die Galerie unter Advent 2019 ...

Uli´s 70er und die Ernennung zum Ehrenmitglied
 

Unser Uli das ist ein Kracher,

hat man mit ihm immer einen Lacher,

für gute Laune ist er bekannt,

drum wird er heute auch benannt;

zum Ehrenmitglied im Gesangverein

deswegen lädt´st uns auch ein,

zu feiern mit Dir diesen Tag und die Nacht,

das neue Ziel muss sein die Acht.

Doch heute ist es erst die Sieben,

das Ganze ist auch wieder übertrieben

doch du willst singen, tanzen und auch lachen

deine Späße auch mit anderen machen,

Unser Uli singt im 2. Bass

das macht ihm bisweilen auch großen Spass,

bei den Auftritten ist er immer dabei,

dann wird´s ihm auch nicht einerlei.

Fragst Du Dich in dieser Stund,

inmitten dieser fröhlichen Rund,

was Du im Leben hast geschaffen

mit all den Dir gegebenen Waffen,

mit Lächeln und mit Heiterkeit

warst Du zu jedem Treffen stets bereit.

Kameradschaft lebst Du vor bis heute,

stets folgen tut Dir dann die Meute,

In den Adler ganz geschwind,

jetzt wird alles auf Frohsinn getrimmt,

netter Plausch und gute Laune

man höre da und staune

mit uns einen schönen Tag verbringen

kräftig schöne Lieder singen.

Lustig ist es auch in Deinem Alter

bist ja noch ein flotter Falter.

Nimmst jeden Tag mit einem Lachen

machst noch viele tolle Sachen.

Sitzt im Adler gerne und auch lange,

der Karin wird da ab und zu mal Bange,

wenn´d Singstund schier mag nicht enden;

dabei lassen wir es aber jetzt bewenden.

 

Zu guter Letzt gibt´s noch was zu sagen:

 

Für uns bist Du zu diesem Feste

und allezeit einfach der Beste!

ob Regen oder Sonnenschein,

der heutige 70er lädt zum Feiern ein.

Denn, plötzlich ist die Sechs verschwunden,

und Dein Alter hat die Sieben gefunden.

Doch keine Angst, Du musst nicht verzagen,

Glück und Gesundheit mögen Dich begleiten an allen Tagen.

Jubiläumskonzert

100 Jahre Liederkranz Benzingen

... wir waren dabei!

Bildmaterial von unserem Sängerkameraden Gunter Aipperspach in der Galerie unter Jubiläumskonzert Benzingen ....

Auszüge des Berichts vom Pressereferenten des Chorverbands Zollernalb zu 100 Jahre Liederkranz Benzingen

 

Einen Geburtstag, den man nicht so schnell vergessen wird, feierte der Liederkranz Benzingen.

100 Jahre Liederkranz war Anlaß, mit befreundeten Chöre dieses Fest zu feiern.

Der MGV Schmeien, der Sängerbund Veringenstadt sowie der MGV Liederkranz Straßberg folgten sehr gerne der Einladung des Jubel-Vereins.

Desweiteren waren unter den zahlreichen Gästen der Landrat des Zollernalbkreis, Günther-Martin Pauli, der Bürgermeister aus Winterlingen Michael Meier, der Ortsvorsteher von Benzingen Ewald Hoffmann sowie Pfarrer Hubert Freier und vom Chorverband Zollernalb der stellvertretende Präsident Walter Heilig.

Sehr erfreut zeigte sich der Vorsitzende des Liederkranz, Karl Späh, über diese überwältigende Resonanz. ...

Der MGV Schmeien, die auch seit diesem Jahr einen neuen Dirigenten haben, reihten sich in die musikalischen Gratulanten-Reigen ein. Julian Mack, der den Chor jetzt leitet, konnte die Liedauswahl nicht besser treffen.

„Schöne Nacht“ von Wilhelm Nagel ließ im Saal gleich eine Gänsehautstimmung erzeugen. Die Schmeiener Männer überzeugten mit ihren tollen Tenor- und Bass-Stimmen und wurden auch mit dem entsprechenden Applaus belohnt.

Andreas Janz, der Vorsitzende des MGV Schmeien, durfte sich selbstverständlich auch noch in die Riege der Gratulanten einreihen. Da es vor, während und nach den Singstunden immer so trocken ist, brachte er eigens hierfür eine entsprechende Getränkekiste mit. Diese wurde handgefertigt und mit den entsprechenden Aufschriften und Wappen gestaltet.

hier der gesamte Bericht des Pressereferenten zum downloaden ...

100 Jahre LK Benzingen-1.docx
Microsoft Word-Dokument [22.0 KB]

Verabschiedung der ehemaligen Ortsvorsteher Schütz und Hotz ...
Männergesangverein singt Ständchen für die aktiven Sängerkameraden ...

 

Gelungene Premiere...

Projekt "Kindersingen" zu Halloween wird voller Erfolg!

Oberschmeien. Eine gelungene Premiere gab es am Mittwoch beim Männergesangverein Schmeien. Das ins Leben gerufene Projekt des Kindersingens fand seinen Höhepunkt mit dem Minikonzert an Helloween.

In drei Proben lernten die Schmeier Kinder Lieder von Gespenstern und Geistern. Einstudiert hatte diese Lieder Dirigent und Lehrer an der Sophie- Scholl- Schule, Julian Mack. Begleitet wurden die Kinder dann am E- Piano. Zahlreiche Eltern und Verwandte waren in die geschmückte Schmeientalhalle gekommen. Diese war entsprechend mit den handgemachten Kürbisgeistern der Kinder geschmückt! Die Premiere wurde nicht nur von den Kindern angenommen sondern auch von den Eltern unterstützt. Dies wird demnach auch eine Fortsetzung geben, so Andreas Janz. Besonderer Dank an Urban Strobel vom Gutensteiner Strobelhof. Die Kürbisse wurden von ihm zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank, Urban!

OV Diebold sowie der 1. Vorsitzende MGV Schmeien mit den Kindern des Projekts

Weitere Bilder aus Gunter´s Fotobox gibt es in der Galerie. Herzlichen Dank lieber Gunter für Deine Photos ....

Kürbisgeisterschnitzen der Kinder zum Projektsingen am Vorabend des Auftritts

Oberschmeien. Am Mittwochabend trafen sich die Kinder des Projektchores beim Männergesangverein Schmeien zum Kürbisgeisterschnitzen. Die neu ins Leben gerufene Aktion mit 3 Proben und einem Auftritt am 31.10.2019 fand schon am Mittwoch einen Höhepunkt. Die insgesamt 19 Kinder nahmen mindestens mit einem Elternteil am Kürbisgeisterschnitzen teil. Ob "Klein" oder "Groß", alle gaben sich richtig Mühe entsprechend einen Geist zu schnitzen. Höhepunkt wird das morgig stattfindende Kinderkonzert unter Leitung von Julian Mack in der Schmeientalhalle sein! Die Kürbisse waren eine Spende vom Strobelhof aus Gutenstein. Urban Strobel, selbst Mitglied und aktiver Sänger im Männergesangverein gab gerne seine Gewächse für dieses Projekt an die Kinder ab. Andreas Janz, Vorsitzender der Schmeier Kameraden erfreute sich der großen Teilnehmerzahl. Der MGV Schmeien ist seiner Verantwortung in den beiden Ortschaften wieder einmal gerecht geworden! Mit dem morgen stattfindenden Kinderkonzert in der Schmeientalhalle endet das ins Leben gerufene Projekt. Um 18:00 Uhr singen dann die Kinder in der Schmeientalhalle. Für Kaltgetränke ist bestens gesorgt. Die Bevölkerung ist herzlich dazu eingeladen. Weitere Bilder finden Sie in der Galerie.

... ob "Klein" oder "Groß" .... Geisterschnitzen macht allen Spaß!

... Julian Mack mittendrin! Der musikalische Leiter des Projekts "Kindersingen" darf natürlich nicht fehlen ...

... die Kürbisgeister warten auf Ihren morgigen Einsatz!

Gelungener Auftritt in Menningen ...

Oberschmeien. Menningen. Einen gelungenen Auftakt in die Hauptsaison haben die Sängerkameraden um ihren Dirigenten Julian Mack bestanden. Beim Herbstkonzert des Gemischten Chores in Menningen haben die Sänger einen kleinen Einblick in das Repertoire den Zuhörern des vollbesetzten Gemeindesaals gegeben. Zwei Auftritte mit insgesamt 7 Gesangsstücken wurden dargeboten. Der Applaus war der Lohn für viel Probenarbeit in den letzten Wochen. Fast vollständig waren die Schmeier Sänger vertreten. Lediglich zwei Sänger konnten an diesem Konzert nicht teilnehmen. Damit wurde der Auftakt in eine Serie von Auftritten im Herbst erfolgreich gemeistert. Herzlichen Dank an Julian für die geduldige Probenarbeit und natürlich den Sängern für ihren Einsatz. Herzlichen Dank auch an die mitgereisten Personen und um die tolle Unterstützung. Weitere Bilder in der Bildergalerie ...

Projekt "Kindersingen" erfolgreich gestartet ...

Julian Mack mit 20 Kindern beim 1. Singprojekt der Kinder zum Tag der Rübengeister und Hexen; hier bei der 1. Probe am Freitag 11.10.2019.

Nächste Gesangprobe:

 

Donnerstag, 05.08.21

Registerproben:

19:30-20:15 Uhr   Tenöre

20:15-21:00 Uhr   Bässe

 

Termine:
10.10.2021

Auftritte am

"Hohenzollerntag"

im Schloß Sigmaringen

geplant aber noch nicht bestätigt

_______

100 Jahre

MGV Schmeien

04.12.2021
 

 

Der MGV wird unterstützt von:

Oberschmeien
Unterschmeien

info@mgv-schmeien.de

        (0172) 93 83 475

Sie sind unser

Besucher. Herzlichen Dank! ... schauen Sie wieder rein !!!

 

zuletzt aktualisiert am

31.07.2021 um 08:34 Uhr

 

unsere Sänger kommen auch aus folgenden Gemeinden/ Orten ....

Gutenstein

Sigmaringen